Obstbaumsorten

Cox Orange

 

Frucht:

mittelgroß, grüngelb bis rot,

gelbes, knackiges, saftiges Fleisch,

süßaromatisch

 

Reifezeit:

Mitte September bis Anfang Oktober,

essbar ab Oktober bis März

 

Befruchter:

Alkmene, Berlepsch, Elstar, Golden Delicious, Goldparmäne, James Griev

 

Alkmene

 

Frucht:

mittelgroß, gelbliches, knackiges Fleisch,

feine Säure, aromatisch

 

Reifezeit:

Anfang - Mitte September,

essbar September bis Ende November

 

Befruchter:

Cox Orange, Goldparmäne, James Grieve

 

Gerlinde

 

Anfang September:  geschmacklich gute Herbstsorte

aber: Mehltau und hängendes Holz

Blüte:  mittel früh    

Wuchs:         breitpyramidal, mittelstark, verkahlende

Frucht:                  Frucht klein-mittelgroß, Fruchtfleisch feinzellig, Fruchtfleisch gelblich, Fruchtfleisch mittelfest, Fruchtform kugelig, Fruchtform mittelbauchig, Kernkammern geschlossen 

dunkelrot, Grundfarbe grünlichgelb bis gelb, leichte Stielgrubenberostung, bis zu 75% streifige bis flächige, geflammte Deckfarbe

Geschmack:   aromatisch, saftig, süßsäuerlich, wenig

Genußreife:    Mitte September     

Ertrag:          mittel bis hoch        

Lagerfähigkeit:                  Nein

Beurteilung:   Lange Fruchtäste unbedingt einkürzen, mittel bis stark verkahlend.

Gering blütenfrostempfindlich, Blüte regelmäßig mittelstark. Pflückreife erfolgt Ende August bis Anfang September, 3 Wochen vor 'Elstar', kaum Fruchtfall, erfordert Ausdünnung. Mittel bis hoch anfällig für Mehltau. Enthält wenig Vitamin C. Lagereignung im Kühllager bis November,empfindlich für tiefe Lagertemperaturen.

Relativ kleinfrüchtige Herbstsorte mit guten geschmacklichen Eigenschaften aber begrenzter Lagerfähigkeit.

 

Ingrid Marie

Frosthart, Geschmack ähnlich wie Cox Orange, halbschattig liebend, PR: M9, GR: 10-1,

weiniger Geschmack, leuchtendrote Frucht

Größe: mittelgroßer Herbstapfel

Geschmack: etwas mürbe mit feiner aromatischer Säure

Erntezeit: ab Mitte September

Lagerfähig: ca. 2 Monate

 

Historie: Um 1910 auf dem Gelände der Baumschule Flemlöse auf der Insel Fünen entstanden; 1915 hatte der Baum die ersten Früchte; ab 1936 überall verbreitet; benannt nach der Tochter des dortigen Lehrers K. Madsen.

Baum: für halbschattige Lagen geeignet; braucht einen frostharten Stammbildner; regelmäßiger Schnitt erforderlich; widerstandsfähig gegen Krankheiten

        

Ingrid Marie  Zufallssämling um 1910 im Garten der Gartenbaumschule Flemlöse, Fünen, gefunden. Verbreitet ab 1936. Reife Dezember bis Januar und schmeckt mild feinsäuerlich.

 

Klarapfel

Frucht:mittelgroß, grüngelb,

weißes, lockeres Fleisch,

säuerlich

 

Reifezeit:

Ende Juli bis Anfang August,

sofort essbar, nicht lagerfähig

 

Befruchter:

Alkmene, Cox Orange, Goldparmäne, James Grieve

 

Farbe: grün

Größe: mittelgroßer Frühapfel

Geschmack: mürbe, säuerlich

Erntezeit: ca. Anfang August

Lagerfähig: nur kurz

 

Roter Berlepsch

 

Genussreife von Anfang November bis März, feinwürzig, aromatisch mit feiner Fruchtsäure; knackig, saftig, vollreif weicher, aber nie mürbe. Reich an Vitamin C.

 

Große Früchte, festes Fleisch, säuerlicher Geschmack, Ernte Anf. – Mitte X, für feuchte und nährstoffreiche Böden

Befruchtersorten: Roter Berlepsch, Cox, Goldparmäne, James Grieve, Klarapfel, Oldenburg, Ontario u.a.

 

 

Reifezeit:

Anfang Oktober,

essbar ab November bis April

 

Roter Boskoop

Frucht: groß bis sehr groß, dunkelrot,

gelbweißes, festes Fleisch,

süßsäuerlich

 

Reifezeit:

Anfang bis Mitte Oktober,

essbar November bis April,

gute Lagerfähigkeit

 

Befruchter:

Alkmene, Berlepsch, Cox Orange, Goldparmäne, Gloster, James Grieve

 

Boskoop Eine der bekannteren älteren Sorten (etwa hundert Jahre im Handel). In Schleswig-Holstein in den Privatgärten recht verbreitet. Reife Dezember bis März, kräftig fruchtig-säuerlich und würzig erfrischend.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright: Kleingartenverein Tönisheide "Naherholung" Haben Sie Anregungen oder Fragen zum Internetangebot? Email: gerold.velbert@web.de Gestaltung, Realisierung: Gerold Harms, Velbert

Gartenfach- beratung

Unsere Fachberater haben Kurse besucht, bei dem das richtige schneiden von Obstbäumen gelernt wurde. 

Diese Informationen werden gern an unsere Mitglieder weitergegeben.

Gartenfachberater.

Kohlmeise im Nistkasten

Homepage online

Auf dieser Homepage können sich unsere Mitglieder über alles Aktuelle, über unsere Veranstaltungen und das Vereinsleben informieren.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.